Arbeitsblatt 4: Nährstoffe und das Problem der Überdüngung von Küstengewässern

Klimaenzyklopädie ESPERE.
ENVIRONMENTAL SCIENCE PUBLISHED FOR EVERYBODY ROUND THE EARTH
Klimaenzyklopädie ESPERE
Die Ozeane. Basis
Die Ozeane. Basis - menu



Arbeitsblatt 4:
Nährstoffe und das Problem der Überdüngung von Küstengewässern

Hast du den Text über Nährstoffe und das Problem der Überdüngung der Küstengewässer gelesen?

Wenn du dich nicht mehr erinnern kannst, schaue nochmals hinein und lies insbesondere den folgenden Abschnitt nochmals gründlich!

Mehr als 60% der Weltbevölkerung leben nicht weiter als 100 km von der Küste entfernt. Auch wird für die Zukunft angenommen, dass gerade in diesen Regionen das Bevölkerungswachstum stärker ansteigt als anderswo auf der Welt. Wir nutzen die Küste jedoch nicht nur als Lebensraum, sondern auch für wirtschaftliche Zwecke: Salzgewinnung, Einleitung von Abfällen und Abwässern, Fischerei und Tourismus. Eine hohe Bevölkerung und starke industrielle Aktivität führten dazu, dass menschliche Einflüsse in einigen Küstenregionen das natürliche Ökosystem beschädigt haben..

Eines der Hauptprobleme, die die Küstengewässer betreffen, sind die hohen Einträge an Abwässern, die mit Stickstoff- und Phosphorverbindungen verunreinigt sind. Sie stammen vorwiegend aus menschlicher Aktivität und setzen sich aus Beiträgen aus Landwirtschaft, Industrie und Verkehr zusammen. Viele dieser Stoffe können dem Phytoplankton als Nahrung dienen. Die Überdüngung der Küstengewässer mit solchen Nährstoffen, die wir auch als Eutrophierung bezeichnen, führt zu einem starken Wachstum des Phytoplanktons. Solch starkes Wachstum ist als Phytoplankton-Blüte (Algenblüte) bekannt und derartige Blüten können unerwünschte Effekte haben.

Übung:

1. Erstelle ein Poster, das den Text oben beschreibt.! Du kannst es alleine zeichnen (oder in der Gruppe), du kannst auch Bilder aus Zeitschriften oder dem Internet verwenden.

2. Stelle eine Internet-Recherche an: Nährstoffe und das Problem der Überdüngung der Küstengewässer! Schaue, ob du mehr Informationen zum Thema der Eutrophierung an den Küsten finden kannst!

Clipart

clipart by Hemera - Big Box of Art

About this page:

- Author: - Dr. Y. Schleicher- University of Nürnberg - Germany
- scientific reviewing: Lucinda Spokes
- educational reviewing: Dr. Schrettenbrunner / J. Heres
- last update: 07.11.03
- translation: Elmar Uherek - MPI for chemistry, Mainz

Last modified: Friday, 9 November 2018, 12:07 PM