Arbeitsblatt 1: Klimadiagramme

Arbeitsblatt 1: Klimadiagramme

Klimadiagramme sind wichtige Quellen, um einen schnellen Überblick über Niederschlag und Temperaturen eines Ortes zu erhalten.

Klimadiagramm

Klimadiagramm

1. Diagramm von Julia Heres

Erklärungen:

1. Name der Station
2. Lage über dem Meeresspiegel (m)
3. durchschnittliche Jahrestemperatur (°C)
4. durchschnittlicher Jahresniederschlag (mm)
5. Niederschlag (mm)
6. Monat
7. Temperatur in °C

Da das Klima aus langjährigen Durchschnittswerten bestimmt wird, kann man es nicht unmittelbar beobachten.

Ein Klimadiagramm ist das beste Mittel, um Klimadaten wiederzugeben.

Um ein Klimadiagramm zu zeichnen, muss der Mittelwert der Temperatur aus den Werten von mindestes 30 Jahren errechnet werden.

Unser Diagramm heißt Walter-Lieth-Klimadiagramm. Der Niederschlag wird oft auch mit einer Linie (anstelle der Säulen) dargestellt. In einem Walter-Lieth-Diagramm werden Temperatur und Niederschlag so aufgetragen, dass 10°C auf der linken Temperaturskala 20 mm Niederschlag auf der rechten Skala entsprechen. Dadurch können trockene (aride) und feuchte (humide) Monate direkt herausgelesen werden:

In ariden Monaten liegt die Temperaturkurve höher, als die Niederschlagslinie bzw. die Niederschlagssäulen. Das sind also trockene Monate. Im obigen Diagramm gibt es keine ariden Monate.

Humide Monate zeichnen sich dadurch aus, dass die Niederschlagskurve höher liegt, als die Temperaturkurve. Unser Diagramm zeigt nur humide Monate.

(Es gibt auch noch andere Darstellungsformen von Klimadiagrammen.)

Mit Hilfe der folgenden Daten kannst du dein eigenes Diagramm zeichnen (Barcelona):

Anleitung zum Zeichnen:
- Verwende Millimeterpapier.
- Zeichne zuerst die x-Achse der Monate. 5 mm sind 1 Monat.
- Dann kommt die y-Achse. 1 cm entspricht 10 °C (links) und auf der rechten Seite entspricht 1 cm 20 mm Niederschlag.
- Trage nun die einzelnen Werte der Temperatur ein und verbinde die Punkte mit einer Linie (rot).
- Trage dann die Niederschlagswerte ein und verbinde sie mit einer blauen Linie.

Barcelona (175m / 574 Fuß)

Jan

Feb

März

Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sept

Okt

Nov

Dez

Jahr

°C

9.1

10.3

11.8

14.1

17.4

21.2

24.2

24.1

21.6

17.5

13.1

9.9

16.2

mm

38.0

37.5

47.0

47.2

43.8

37.7

27.5

43.8

76.3

96.2

51.2

43.7

590

°F

48.4

50.5

53.2

57.4

63.3

70.2

75.6

75.4

70.9

63.5

55.6

49.8

61.2

Inch

1.5

1.5

1.9

1.9

1.7

1.5

1.1

1.7

3.0

3.8

2.0

1.7

23.2

Schaue dir mal diese Seite an: www.worldclimate.com.
Vielleicht findest du deine eigene Stadt.

Sammle deine eigenen Daten und zeichne ein Klimadiagramm

Sammle eigene Daten und zeichnen dann dein Diagramm.
Du brauchst ein Thermometer und ein Regenmessgerät.
Messe immer zur selben Zeit (z.B. 13 Uhr) und trage deine Werte jeden Tag in die Tabelle ein.

Tag

1

2

3

4

5

6

7

°C

mm

Mit diesen Werten kannst du dein „Wetter-Wochendiagramm“ zeichnen. Wenn du aber deine Werte mit einem Klimadiagramm deiner Region vergleichen willst, denke daran, dass du im Klimadiagramm „langjährige Mittelwerte“ verwendest und dass du auch, z.B. um 13 Uhr, hohe Tageswerte misst, während das Klimadiagramm Mittelwerte über Tag und Nacht verwendet.

Vergleich zweier Klimadiagramme

Drucke das Arbeitsblatt aus und beantworte die Fragen.

Klimadiagramme

2. Klimadiagramm Ny Alesund, Jerez de la Frontera, Autor: Dipl. Met. Bernhard Mühr, Institut für Meteorologie und Klimaforschung, Universität Karlsruhe, source: www.klimadiagramme.de

About this page:

- Author: S. Ancot - University of Nürnberg - Germany
- educational reviewing: Dr. Schrettenbrunner / J. Heres
- last update: 14.09.05

Last modified: Sunday, 29 December 2019, 3:48 PM