Arbeitsblatt 1.6

Blatt 6: Wind im Musikunterricht

Musik repräsentiert manchmal Geräusche und Töne, die aus dem normalen Leben gegriffen sind.
Das Fließen von Wasser über Kieselsteine oder einen Wasserfall, harte Beats, die die Arbeit in einer Fabrik imitieren und natürlich das Geräusch von Wind und Sturm in verschiedenen Varianten.

Diese Art von Musik wird Programmmusik genannt. Unter Programmmusik versteht man Instrumentalmusik mit einem außermusikalischen Inhalt, der durch einen Titel oder ein Programm mitgeteilt wird. Dies besteht vorzugsweise aus einer Folge von Handlungen, Situationen, Bildern oder Gedanken. Es regt die Fantasie des Komponisten an und lenkt die des Hörers in eine bestimmte Richtung.

Antonio Vivaldi (1678-1741)

1. Antonio Vivaldi
Bildquelle: www.klassika.info/Komponisten/Vivaldi/index.html

Antonio Vivaldi (1678-1741)

wählt beispielsweise in op. 8 den tiefsten Ton der Geige in raschen Sechzehnteln, um das dunkle Rollen des Donners nachzuahmen.

Weitere Komponisten von Programmmusik:

Maurice Ravel (1875-1937), z.B. das Stück: Les Grands Vents Venus d' Outre-Mer

Claude Debussy (1862-1918), z.B. Chor und Orchester: Le Printemps / Salut Printemps

Modest Petrowitsch Mussorgskij (1839-1881),z.B. "Bilder einer Ausstellung"

Im Gegensatz dazu steht die "absoluten Musik", die frei von außermusikalischen Vorstellungen ist und Empfindungen und Gefühle nicht über die Vortragszeichen hinaus verbalisiert.

Aufgabe:

- Diskutiert, welche Instrumente ihr auswählen würdet, um Wind musikalisch darzustellen.

- Welche Rolle spielen die einzelnen Instrumente eines großen Orchesters, wenn ein Sturm imitiert werden soll?

- Sollte Musik nichtmusikalische Inhalte übermitteln?

Klicke hier, um ein Musikstück zu hören:

http://www.classicalarchives.com/debussy.html

Wähle von Debussy's Werken folgendes:
*Piano works
*Preludes
*Preludes Book 1
und höre dir dann folgendes Stück an:
Le vent dans la plaine (D. Worrall)

Kannst du den Wind hören?

Oder wähle diesen Link

http://www.classicalarchives.com/artists/bachauer.html

Ce Qu'a vu le vent d'ouest (Was der Westwind sah)

Welche unterschiedlichen Aspekte kann Wind darstellen?

Welchen Inhalt kannst du hören?
Wie erklärst du dir deine Assoziationen?
Welche klassischen Instrumente spielst du?
Kannst du Wind auch ohne solche Instrumente erzeugen?

About this page:
Author: - G. Bauer, Dr. Schrettenbrunner - University of Nürnberg - Germany
educational reviewing: Dr. Schleicher / J. Heres
last update: 09.09.03

Last modified: Saturday, 20 June 2020, 10:28 PM